Projekte

Kollegiale Fallbearbeitung

Seit dem Schuljahr 2008/2009 gibt es eine feste Gruppe von ca. zehn Personen, die an einer kollegialen Fallbearbeitung teilnimmt. Angeleitet wurde die Gruppe von der Schulpsychologin Frau Jäckel (IFB Kirchheimbolanden), die bei Fragen immer zur Verfügung steht. Die Gruppe leitet seit dem Schuljahr 2009/2010 nach einer bestimmten Methode selbst die ca. sechs Sitzungen im Jahr. Im Austausch mit den KollegInnen werden die eigene Berufsrolle, Erfahrungen, Fragestellungen und Konflikte aus dem beruflichen Alltag reflektiert. Ziel der kollegialen Fallbearbeitung ist die Hilfe zur Selbsthilfe durch Nutzung der „Ressourcen“ der Gruppe. Die TeilnehmerInnen haben die Erfahrung gemacht, dass die Methode sehr geeignet und hilfreich ist.

Nach jedem Schuljahr öffnet sich die Gruppe für neue KollegInnen.

Im kommenden Schuljahr sind neue KollegInnen herzlich eingeladen.

Diese Seite verwendet Cookies.
Weitere Informationen Verstanden