Projekte

Fantasiefiguren aus Stoff und Pappmaché

Fantasiefiguren aus Stoff und Pappmaché

Seit vielen Wochen arbeiteten die Schüler und Schülerinnen der Klasse L 4 innerhalb des Kunstunterrichts mit viel Eifer und noch viel mehr Geduld an der Herstellung ihrer ausdrucksstarken, eigenwilligen Wesen.

Angeregt durch eine Fantasiereise gestalteten sie aus eigens produziertem Pappmaché die Köpfe, formten aus mit Kunstwatte gefüllten Strümpfen die Körper und umwickelten diese mit Stoffbahnen. Aus einem vielfältigen Materialangebot wurde ausgewählt, vorher geprüft und wieder verworfen. So manches Mal versanken Schüler und Lehrer im kreativen Chaos! Immer wieder veränderte sich das werdende Wesen, mussten die einzelnen Teile mit Nadel und Faden geduldig und geschickt befestigt werden.

Es war eine große Herausforderung für die Kinder, über einen so langen Zeitrahmen ihre Begeisterung nicht zu verlieren und, auch wenn das Nähen nicht immer leicht viel, mit Ausdauer bei der Sache zu bleiben. Dem Augenblick der Fertigstellung wurde entgegen gefiebert, um die Puppen endlich mit nach Hause nehmen zu können!

Nun ist es soweit! Die kleinen Wesen präsentieren sich dem Betrachter. Im Schulgarten suchte jedes Kind den eigenen passenden Platz, das Zuhause der fantasievollen Figuren. Am Ende trafen sich alle zum Stelldichein – die Figuren unter sich sowie die stolzen Kinder der Klasse mit ihren Puppen im Arm.

 

Hier geht es zur Bildergalerie

Diese Seite verwendet Cookies.
Weitere Informationen Verstanden